Honigbienen

Bienenweiden auf dem Balkon und im Garten säen oder pflanzen

Balkonpflanzen

Wer etwas für Wildbienen und ihre Verwandten tun möchte, kann auf dem Balkon oder im Garten bienenfreundliche Pflanzen säen oder pflanzen. Blütenpflanzen, die von Bienen angeflogen werden, zeichnen sich durch ein hohes Angebot an Nektar und Pollen aus. Mit solchen Bienenweiden bietet man den Bienen, Hummeln und Schmetterlingen das ganze Jahr über reichlich Nahrung. Die Mischung macht’s auch hier: In jeder Jahreszeit sollte etwas blühen. Dabei sind Pflanzen mit ungefüllten Blüten besser geeignet, weil die Bienen besser an den Nektar gelangen. Hier findest du eine Auswahl an Garten- und Balkonpflanzen:

Obstbäume

Biene auf ApfelblüteApfel, Kirsche, Pflaume

Beerengewächse

Johannisbeere, Brombeere, Himbeere; Bäume und Sträucher wie Haselnuss, Ahorn, Weide, Eberesche, Kastanie, Robinie, Linde, Schlehe, Mandelbäumchen, Weißdorn

Stauden und Zierpflanzen

Akelei, Buschwindröschen, Traubenhyazinthe, Pfingstrose, Sonnenblume, Phacelia (Bienenfreund), Ehrenpreis, Blutweiderich, Lungenkraut, Pfaffenhütchen, Glockenblume, Klee, Tagetes, Margerite, Buddleja (Schmetterlingsstrauch), Efeu, Wilder Wein, Sonnenhut, Rittersporn, Cosmea, Löwenmäulchen, Ringelblume, Aster, Klee, Christrose, Schneeglöckchen, Krokus

Biene auf ThymianKräuter

Borretsch, Liebstöckel, Rosmarin, Thymian, Gurkenkraut, Kapuzinerkresse, Oregano

Für den Hobbygärtner noch ein paar Tipps

Bienen lieben Wiesen mit Unkraut und Wildblumen, am besten sind hier natürlich regionale Pflanzen. Mischungen mit Wildblumen kann man kaufen. Den Rasen nicht mähen, oder zumindest einen Bereich ganz der Natur überlassen. Insektennisthilfen in Form von sogenannten Insektenhotels sollte man nicht kaufen, sie sind für die meisten Bienen schlicht ungeeignet und werden kaum besiedelt. Da drei Viertel aller Wildbienen im Boden nisten, lockt man mit solchen Nisthilfen nur wenige Arten an. Man bietet ihnen bessere Nistmöglichkeiten, wenn man Totholz liegen lässt, einige offene, sandige und lehmige Bodenstellen frei hält oder auch einzelne markhaltige Brombeer- oder Distelstängel senkrecht in den Boden steckt.

Biene auf BalkonblumeAuch den Balkon kann man mit wenigen Rahmenbedingungen zu einem Tummelplatz für Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge machen. Kein Raum ist zu klein, um sinnvoll bepflanzt zu werden. Wildbienengerecht bepflanzte Töpfe stellen ein wertvolles Nahrungsangebot für die kleinen Wilden dar.